Cupra Tavascan (2024) | Das wird Cupras erstes E-SUV | Neu

AUTO BILD

47 Tsd. aufrufe32

    2019 zeigte Cupra mit einer Studie, wie sich die Sportmarke von Seat ein vollelektrisches SUV vorstellt. Jetzt steht fest: Der Tavascan wird in Serie gehen. Der Spanier wird von zwei E-Motoren angetrieben, die zusammen 306 PS leisten, dank eines 77-kWh-Akkus dürften bis zu 450 Kilometer drin sein. 2024 soll der Stromer dann an den Start gehen.
    #cupra #tavascan
    Mehr Infos unter: www.autobild.de/

    - - - - - -
    • #AUTOBILD ABONNIEREN: goo.gl/o3bGXZ
    • FACEBOOK: autobild/
    • INSTAGRAM: autobildde
    • TWITTER: AutoBild
    • WEBSITE: www.autobild.de/
    - - - - - -
    Videos zu allen Autos von A bis Z: Hier siehst du die neuesten Modelle im Test und Fahrbericht. Dazu Filme über Erlkönige, Crashtests und alle Automessen.

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. Daniel H

      VW übernimm mit all ihren Marken den EV Markt. Wo bleiben Mercedes und BMW mit bezahlbaren Autos?

    2. sky works

      To have a range of 450 kilometres in 2024 is a shame. Tesla had that in 2014 with the model S and in 2024 they will have 700 with the model 3. VW wake up.

    3. cdefgah4343

      Cooles Design, aber der braucht mindestens 400kw Systemleistung. Hust hust Taycan hust hust.

    4. Jim Knopf

      👌🍀💪💙🌎🍊🍊🍊🍊

    5. Chopin

      Die front ist ja mal geil

    6. diggsn

      Desing cool... in Realität dann wahrscheinlich ein Ibiza.

    7. Sideu 1

      e autos sind müll besonders der id 4

    8. Rasper Tozzi

      Wieso so etwas, aber keinen Cupra Ibiza??

      1. Stefan Weilhartner

        der wird kommen, aber braucht noch lange. wird das pendent zum ID.2. VW hat aber geschnallt daß der ID.2 derzeit zu teuer wäre, was an den batterien liegt. wenn man einen 40k€ verbrenner um 50k€ als e-version verkaufen will, geht das noch irgendwie. aber einen 15k€ ibiza um 25k€ als e-version is schwierig zu verkaufen. diese 10k€ aufpreis für die batterie ist etwas zu schmerzvoll. bei e-up etc. geht das nur mit verlust. VW möchte aber gewinne machen. darum wird vorher noch der ID.5 kommen und evtl. der ID.buzz. und wenn der e-krempel billiger geworden ist, dann gibts auch den ID.2 und das Seat/CUPRA pendent. eine sehr nachvollziehbare entscheidung würde ich meinen. andere wie renault, peugeot und opel mögen ihre kleinen e-flitzer gut verkaufen, aber gewinne machen die auch nicht. hoffentlich gerade mal keine verluste. VW arbeitet hier sehr gewinnorientiert, das hat aber auch den hintergrund daß sie den e-ausbau mit abstand am schnellsten vorantreiben. da kommt nicht mal tesla mit. in akkuzellenfertigung und ladesäulen wird brutal investiert daß die milliarden gerade so verrauchen. deswegen müssen sie überall massiv geld verdienen. und sie haben es als einziger traditioneller autohersteller geschnallt, daß man nur in so einer übergangszeit wie jetzt marktanteile so leicht wie noch nie einkassieren kann. und das lassen sie sich nicht entgehen. noch nie konnten sie marktanteile von riesigen konkurrenten wie toyota so leicht gewinnen - toyota ist noch im winterschlaf, wie alle japaner (nissan nicht im winterschlaf, aber im normalschlaf).

    9. Raven16691

      Wow, 300PS für 6,5s von 0 auf 100. Da wird jeder Cupra Ateca Fahrer natürlich sofort neidisch und freut sich auf den E-Umstieg.....nicht!

    10. Quickmix

      Top!

    11. Raptile07

      Das Design ist der Hammer, wobei die Felgen noch deutlich aggressiver aussehen könnten. Die Leistung hingegen ist armselig.

    12. Alex

      Da darf sich auch Mercedes mal eine Scheibe von abschneiden. Genauso wie vom Audi.

    13. Mark T

      Bitte nicht noch mehr Elektroschrott.

    14. Olli261168

      die sollen erst einmal den El Born rausbringen.....solange VW Skoda und Seat/Cupra politisch einbremst. passiert da gar nix......Concept hin oder her.

    15. Markus Berger

      Sorry, aber bei einer Studie die in drei Jahren auf den Markt kommt, jetzt schon von der exakten Kapazität der Akkus zu sprechen, halte ich in der heutigen, schnelllebigen E-Zeit für Schwachsinn, denn vielleicht lachen wir in drei Jahren über so "verhungerte" Akkus...

    16. I. K.

      Die vor 100 Jahren gescheiterte Batterietechnologie hat keine Zukunft. Grüne Planwirtschaft. Goodbye Automobilindustrie.

      1. Stefan Weilhartner

        ich glaube, du hast die entwicklung verschlafen. ein id.3 mit großem akku hätte vor 10 jahren 70k€ gekostet. das ding wird die nächsten 10 jahre noch 10-15k€ billiger während der golf 5k€ teurer wird. damit dürfte klar sein, daß e-autos auch ohne förderung ab 2025 beliebter als verbrenner sind. das hat nichts mit grüner planwirtschaft zu tun, sondern mit ingenieurskunst.

      2. A. R.

        Und vor 125 Jahren ist beinahe der Ottomotor gescheitert, hat diese Technik auch keine Zukunft? Das erste Automobil hatte wenige PS und ist nur Schrittgeschwindigkeit gefahren, in den 50er, 60er Jahren hatten die Auto zwischen 30-60PS um als gut motorisiert zu gelten, über 100PS waren Sportwagen. Heute schafft jeder Mittelklassewagen 150PS und gilt damit als ausreichend. Technik entwickelt sich also weiter und nur weil vor 100 Jahren die Technik nicht so weit war, heißt nicht, das sie es nie sein wird. Man vergleiche nur mal einen Stromer aus 2010, mit den heutigen und in nochmal 10 Jahren werden ewig gestrige wie Sie, diese Diskussion nicht mehr führen (können).

    17. Michael W.

      Was soll das sein? Ich finde es Katastrophe, dass mittlerweile alle Raumschiffe auf die Strasse bringen wollen.

    18. WaylonSmithers85

      richtig gutes Design mit dem vernünftigeren Antrieb

    19. George

      👌🔥🔥

    20. Max

      Design gefällt mir, aber ich verstehe auch nach 15 Jahren Cayenne den Sinn von sportlichen SUVs nicht

      1. Florian Fischer

        Same, kompletter unsinn solche Autos!

    21. Mario Big

      Mensch Leute 5 jähre für ein Auto zu bauen ist das ding schon wieder Alt

    22. Testion

      Was eine bekloppte Gesellschaft Deutschland hat, dürfen jetzt keine neuen SUVs mehr auf den Markt kommen oder was? SUVs sind einfach praktischere Fahrzeuge bieten viel Platz und und Komfort traurig dass es viele Leute hier gibt die das aufregt keiner zwingt euch einen SUV zu kaufen, ihr könnt in Ruhe euer Fahrrad fahren oder Ford Fiesta oder Polo wenn es euch so stört 🤷🏻‍♂️

    23. Alfred Grießbraten

      I.D 4 von Cupra..

      1. Mr. Goodlife

        Ja in schön 👍🏻

    24. Joebb

      HOT! CUPRA macht nen richtig guten Job derzeit! Wobei ich mich doch für den 5 Zylinder entscheiden werde ;)

    25. Alper Çelikmakas

      Einfach genial 🔥

    26. Dodger X

      Schade das jetzt alle auf Krampf einen SUV konstruieren.

      1. Alex Hinke

        Bei SUVs bietet es sich eben an, da die Autos sowieso etwas in die Höhe wachsen durch das Akkupacks im Boden und ein höherer combi verkauft sich schlechter als ein suv; eine Lösung wären kleinere Akkus, aber dann würde die Reichweite drunter leiden etc...

      2. campapro

        Mein Reden. Bei Cupra höre und sehe ich aber immer wieder gerne zu, die Proportionen beherrschen sie. Aber zu z.B. einer Art Exeo Nachfolger von Cupra würde ich auch nicht Nein sagen.

    27. Ridvan Saygili

      Erster

    28. Ich habe nur einen Mikropenis aber

      Warum immer suv 🥲 damit Familienväter sich cool fühlen oder was?

      1. Kobe Bryant Gaming

        Man sollte die CO2-Steuer abschaffen und die Leute einfach Verbrenner fahren lassen, mein Gott! Sowas bringt mein Blut zum kochen.

      2. Dodger X

        Und Singles fühlen sich dann anders? Spricht aus dir dann der Neid, dass du dann nicht der coole Familienvater bist? Dieses ständige Schubladendenken ist wirklich grausam 🤦‍♂️

      3. Kobe Bryant Gaming

        Lass doch die Leute fahren was sie wollen, mein gott.

    29. Stephan Weber

      Das extrovertierte Design muss man mögen (falls er wirklich so aussieht). Ich bezweifle aber nicht, daß der Wagen wirklich Spaß machen wird .

      1. Kai Anderson

        @Stephan Weber Was denn?? xDD

      2. ☠ Headhunter ☠

        @Stephan Weber Lass' ihn in seiner kleinen Traumblase, bis er von allein aufwacht.

      3. Stephan Weber

        @Kai Anderson Spaß am Autofahren ist mehr als die Beschleunigung von 0 auf 100 km.

      4. Kai Anderson

        Spaß machen mit über 6 sekunden von 0-100? lächerlich, dann lieber nen Tesla

    30. Jens Röder

      Danke für den Bericht.👍das Frontdesign für mich gewöhnungsbedürftig.🤔 Elekromobilität ist für mich , bei der schlechten Infrastruktur und den Anschaffungspreisen in den nächsten Jahren noch kein Thema ! Grüße aus Sachsen-Anhalt 🙋‍♂️

    31. Onkel Mabbus

      Erster